friedwurm_logo_003_projekte_braun


Die Idee der Stadt
Im Herbst 2008 fand an der Fachhochschule Köln ein internationaler Kongress mit dem Titel „Die Idee der Stadt / L´idea della città“ statt. Teilnehmer waren unter anderem die Architekten Günter Peifer, Jan Kleihues, Christoph Mäckler, Max Dudler, Gianni Braghieri, Antonio Monestiroli oder Nicola di Battista sowie die Journalisten und Architekturkritiker Gerwin Zohlen, Michael Mönniger oder Massimo Fagioli. Dieser deutsch-italienische Kongress erstreckte sich über zwei Tage und versuchte, die Idee des Rationalismus in der Architektur mit den großen zeitgenössischen Fragen, die sich an den Entwurf und das Bauen in der Gegenwart richten, zu konfrontieren.

Im Nachgang des Kongresses erschien im Wasmuth-Verlag eine dreibändige Publikation, die den Kongress dokumentiert und um weitere Postionen und Konzepte rationalistischer Architektur erweitert. Herausgegeben wird das Kompendium von Uwe Schröder, Band III mit dem Titel „Materialien“ entstand unter Mitarbeit von Stepahnie Kasparek. Akquise und redaktionelle Bearbeitung der Beiträge von Jasper Cepl, Vittorio Magnago Lampugnani, Fritz Neumeyer, Vottorio Gregotti, Ivan Reimann, Franco Stella und anderen sowie Satz der Druckvorstufe wurden durch friedwurm geleistet.

idee der stadt

Die Idee der Stadt / L´idea della città
Herausgegeben von Uwe Schröder
Drei Bände:
Band I: Dokumente
Band II: Dokumente (DVD)
Band III: Materialien
652 (364 + 32 + 256) Seiten mit 256 meist farbigen Abbildungen
zweisprachig deutsch und italienisch
Fadenheftung, gebundene Ausgabe, Hardcover
49,90 Euro
ISBN 978-3803007032
Wasmuth Verlag, Tübingen 2008